Pressemeldungen.

tisoware in Dortmund feierte Jubiläum und
spendet für gute Zwecke

Presseerklärung vom 14.10.2013


Das tisoware-Team betreut von Dortmund aus regional ansässige Kunden und Interessenten.


tisoware in Dortmund
Spendenübergabe durch Sabine Dörr und Jörg Hagedorn
an Jeanette Lategahn für die Reittherapie-Einrichtung
Lategahn.

Reutlingen, 14.10.2013
Die tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH veranstaltete Mitte Oktober den diesjährigen tisoware.HERBSTREIGEN in Dortmund. In diesem Jahr feierte die Dortmunder Geschäftsstelle zwanzigjähriges Jubiläum: 1993 startete tisoware mit einem Vertriebsbüro. Jörg Hagedorn, heute Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für die Niederlassung in Dortmund baute den Kundenstamm kontinuierlich aus, heute sind 16 Mitarbeiter beschäftigt. Nach mehreren, dem stetigen Erfolg und Wachstum, geschuldeten Umzügen ist die Geschäftsstelle am Londoner Bogen 4 in Dortmund auf über 400m² Bürofläche in Dortmund gewachsen. Mittlerweile werden 400 Kunden aus unterschiedlichen Branchen und Größen durch das Team betreut, zu den regionalen Kunden zählen beispielsweise Handwerkskammer Dortmund, Witt Gase, Centa, Betomax, Volksbank Dortmund, Wüsthof, Venjakob, Reiling und Intersnack. Auf der Agenda am 10. Oktober standen Informationen zum Unternehmen sowie der Entstehungsgeschichte und Neuheiten von tisoware, ferner Praxisberichte von Kunden und Vorträge von Partnern des Hauses. Eingeladen waren Kunden, Partner, Interessenten und Mitarbeiter. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm rundete die Veranstaltung ab.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden vier Institutionen mit Geld- und Sachspenden bedacht: Elina´s Kinderstube, ein umweltorientierte Kindertagesstätte, die Herzensträume Gescher-Dortmund, welche Kinderwünsche von schwerkranken Kindern erfüllt und die Winfried-Grundschule, welche sich mit dem Projekt „Anderland“ generationsübergreifend um Demenzkranke kümmert, erhalten je eine Geldspende in Höhe von EUR 500, die Reittherapie-Einrichtung Lategahn für Menschen mit Beeinträchtigungen erhalten einen Loesdau-Fellsattel und zusätzlich eine Geldspende in Höhe 350 EUR. Die Ideen für die vier oben genannten Unterstützungsprojekte kamen alle aus dem Kreise der in Dortmund beschäftigen tisoware-Mitarbeiter, getreu dem Motto: „Ideen von Menschen für Menschen“.

Ansprechpartner
Sabine Dörr Dipl.-Betriebswirt (BA)
E-Mail: sd@tisoware.com

Rainer K. Füess Dipl.-Betriebswirt (BA)
E-Mail: rf@tisoware.com

Tel. : +49 7121 9665 0
Fax : +49 7121 9665 10