Kunst.
tisoware.EDITION Nr. 2


Susanne Immer „Im Zeitschatten”

Mit dem Weihnachtsbrief 1999 erhielten Sie die neueste Ausgabe unserer tisoware.EDITION. Nach den positiven Reaktionen auf die erste Edition hoffen wir, dass wir mit unserem neuen Entwurf wieder Ihren Geschmack getroffen haben. Die Künstlerin ist die seit einigen Jahren in Reutlingen lebende Susanne Immer, ehemalige Meisterschülerin von Ben Willikens, die auch für die künstlerische Wandgestaltung des tisoware.SOMMERTREFFENS 1999 zuständig war. Immer ist eine Vertreterin einer geradlinigen, schnörkellosen Kunst, in der sich das Wechselspiel von realem und imaginärem Raum manifestiert. Ihre Bilder strahlen eine großes Dynamik aus, wirken zugleich fragil wie kraftvoll und leben von ihrem spannendem Wechselspiel zwischen Licht und Schatten, das die räumlichen Distanzen für den Betrachter verunklart.
Mit der Farbe geht sie sparsam um, bewusste Gegensätze ergeben sich aus unterschiedlichem Farbauftrag und durch diese Beschränkung erzielt Susanne Immer – wie in der Edition – mit einem einzelnen Rot höchste Wirkung. Die Kreisform steht dabei im Gegensatz zu den an den Seiten ausgefransten roten Flächen, die durch die schwarzen Farbflecken etwas Geheimnisvolles bekommen. Das Leben dreht sich im Kreis, wiederholt sich in Variationen, klärt sich aber von ungeordnetem Zahlenchaos zu immer logischeren Verbindungen. Mit tisoware stehen Sie eben nicht ? Im Zeitschatten?...